Menu
Menü
X

Mitten in der Nordstadt von Gießen - liegt die Paulusgemeinde:

(c)Pauluskirche
Pauluskirche

Willkommen in der Gießener Evangelischen Paulusgemeinde und im Gemeindegebiet, das von der Marburger Straße bis an die Lahn reicht und auch das "Sandfeld" umfasst. Die Paulusgemeinde - 1958 gegründet - hat ein offenes Herz für Menschen, die unterschiedlich leben, denken und glauben. Auch Neubürgerinnen und Neubürger sind in ihr herzlich willkommen, die einen Ort suchen, wo religiöse Fragen gehört werden, Zweifel erlaubt sind und christlicher Einsatz gefragt ist (Flyer für Neuzugezogene).

Den besonderen sozialen Herausforderungen der Nordstadt mit ihrem hohen Anteil alleinerziehender Mütter, mit Konflikten zwischen Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft und mit den Veränderungen innerhalb der Wohnbevölkerung stellt sich der "Paulus"-Kirchenvorstand seit Jahren.  Mehr über uns...

Nachrichten aus der Kirche

Zwei Hände halten jeweils ein Puzzleteil.
25.04.2018 vr

Neue Arbeitsrechtliche Kommission in Hessen-Nassau

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat erstmals eine eigene Arbeitsrechtliche Kommission (ARK). Das Gremium, das selbständig die Inhalte der kirchlichen Arbeitsverhältnisse regelt, trat am Mittwoch (25. April 2018) in Darmstadt zusammen. Gleichzeitig konstituierte sich in Frankfurt am Main eine neue Arbeitsrechtliche Kommission für die Diakonie Hessen.

Das Plenum der Kirchensynode im Frankfurter Dominikanerkloster
24.04.2018 vr

Von der Künstlichen Intelligenz bis zur Zukunft der Kitas

Ab Donnerstag treffen sich die Delegierten der hessen-nassauischen Synode zur Frühjahrstagung in Frankfurt. Kirchenpräsident Volker Jung steigt in die Debatte um die Digitalisierung ein, die Kitas stehen an einem Scheideweg, ein Film sorgt schon im Vorfeld für Wirbel und eine kleine Wortveränderung hat große Wirkung.

Courage
19.04.2018 red

Stellung beziehen gegen Rechtspopulismus – aber wie?

„Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ Worte, die zunehmend häufiger zu hören sind und sich oft auf rechtspopulistische Auffassungen beziehen. Worauf ist im Gespräch mit Vertretern rechten Gedankenguts zu achten? Ideen dazu hat der Referent Matthias Blöser, der in der EKHN auf Fairness und Klarheit setzt.

Money Tarif
18.04.2018 bs

Löhne: Blick auf Verhandlungen in der Kirche

2,3 Millionen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst bekommen in drei Stufen mehr Geld. Was bedeutet das für die Mitarbeiter in der Kirche? Für sie wird ab Mai über einen neuen Tarif verhandelt.

EUGH
17.04.2018 red

Job bei der Kirche auch ohne Konfession möglich

Das Urteil betrifft hunderttausende Beschäftigte in den evangelischen Kirchen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat geurteilt: Kirchliche Arbeitgeber dürfen nicht bei jeder Stelle von Bewerbern eine Religionszugehörigkeit fordern. Hintergrund ist ein Fall aus Deutschland. Kirchenpräsident Jung versichert, dass die EKHN auf die Folgen des Urteils vorbereitet sei.

Richard Brox - seit über 30 Jahren obdachlos
13.04.2018 bs

Vom Obdachlosen zum Bestseller-Autor

Wir sehen sie jeden Tag und gehen an ihnen vorbei - Obdachlose. Welche Menschen dahinter stecken, wissen wir aber meist nicht. Bestseller-Autor Richard Brox gibt ihnen ein Gesicht. Sein Buch heißt: „Kein Dach über dem Leben“. Seine Biografie erzählt von den erschütternden Erlebnisse eines begabten Jungen, der nach den Gewalterfahrungen seiner Kindheit später als Jugendlicher in eine Drogenkarriere treibt.

Unter der Leitung von Ministerpräsident Volker Bouffier tauschten sich Vertreter der Hessischen Landesregierung mit den Spitzen der Evangelischen Kirchen und der Katholischen Bistümer aus.
13.04.2018 vr

Bouffier diskutiert mit hohen Kirchenvertretern

Hasskommentare im Netz, die Flüchtlingspolitik und künstliche Intelligenz - das waren unter anderem die Themen bei einem Spitzentreffen der hessischen Landesregierung mit hohen Kirchenvertretern in Altenstadt. Kirchenpräsident Jung betonte vor allem, dass die Bildung einen hohen Stellenwert im digitalen Zeitalter einnimmt.

Jana Highholder
12.04.2018 red

EKD bekommt eigene Youtuberin

Am 13. April startet der evangelische YouTube-Kanal „Jana“. Protagonistin ist die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder. Im Community-Format „Wir“ spricht die Studentin aus Münster wöchentlich neu über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben.

top