Menu
Menü
X

Mitten in der Nordstadt von Gießen - liegt die Paulusgemeinde:

(c)Pauluskirche
Pauluskirche

Willkommen in der Gießener Evangelischen Paulusgemeinde und im Gemeindegebiet, das von der Marburger Straße bis an die Lahn reicht und auch das "Sandfeld" umfasst. Die Paulusgemeinde - 1958 gegründet - hat ein offenes Herz für Menschen, die unterschiedlich leben, denken und glauben. Auch Neubürgerinnen und Neubürger sind in ihr herzlich willkommen, die einen Ort suchen, wo religiöse Fragen gehört werden, Zweifel erlaubt sind und christlicher Einsatz gefragt ist (Flyer für Neuzugezogene).

Den besonderen sozialen Herausforderungen der Nordstadt mit ihrem hohen Anteil alleinerziehender Mütter, mit Konflikten zwischen Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft und mit den Veränderungen innerhalb der Wohnbevölkerung stellt sich der "Paulus"-Kirchenvorstand seit Jahren.  Mehr über uns...

Nachrichten aus der Kirche

25.09.2019 mhart

Pfarrer in einer abgeschlossenen Welt

Auf einmal ist der Himmel weg. Für Monate oder Jahre. Nur noch eine Stunde täglich Sonne, Wolken, Regen. Beim Hofgang in der Justizvollzugsanstalt Gießen. „Es kann sich keiner vorstellen, bevor er nicht einmal inhaftiert worden ist“, sagt ein Strafgefangener. „In den ersten 14 Hafttagen ist die Zahl der Suizide am höchsten“, weiß Gefängnisseelsorger Johannes Blum-Seebach.

25.09.2019 mhart

Familien- und Kinder-Mitmach-Konzert

Zum „sauguten“ Familien- und Kinder-Mitmach-Konzert mit der Pigband Borste lädt die Evangelische Familien-Bildungsstätte Gießen am 19. Oktober in ihre Räume ein.

25.09.2019 mhart

Heiterkeit und Niedertracht in Bieber

Zum Kirchen-Kabarett lädt die Evangelische Emmausgemeinde in Bieber am Freitag, 27. September, 19:30 Uhr, in die Kirche ein. Antonia Jacob und Ute Niedermeyer aus Oberursel spitzen Merkwürdigkeiten in der Kirche auf.

23.09.2019 mhart

Himmlische Heimat-Kultur in Gießen

"Heimat - himmlisch hessisch". Unter diesem Motto steht einer kulturelle Veranstaltungsreihe der Gemeinden Lukas, Pankratius und Petrus im Herbst.

30.08.2019 mhart

Veranstaltung: Rechtsextreme und „Lebensschützer“

Der Dekanatsfrauenausschuss des Evangelischen Dekanats Gießen lädt zu einer Informationsveranstaltung über politische Hintergründe der „Pro-Life-Bewegung“ ein. Sogenannte Lebensschützer demonstrieren vor Einrichtungen, die Frauen in Schwangerschaftskonflikten beraten.

26.08.2019 mhart

Freiheit im KonfiCamp Gießen

KonfiCamp ist Erlebnisfreizeit, Workshops, Event, Konfirmandenstunde und Gottesdienst. Das erlebten rund 270 Konfirmanden aus den Gemeinden im Evangelischen Dekanat Gießen. Von Donnerstag, 22. August bis Sonntag 25. August waren sie mit mehr als 150 jugendlichen Teamern, Gemeindepädagogen, Pfarrerinnen und Pfarrern sowie Pfadfindern im Freizeitdorf Flensunger Hof in Mücke.

16.08.2019 mhart

Pilgerweg der Frauen

Der Dekanatsfrauenausschuss lädt am 30. August zum jährlichen Pilgern „Von Kirchturm zu Kirchturm“ von Großen-Linden zur Gießener Petruskirche unter dem Thema „Steine“ ein.

14.08.2019 mhart

Kirchenpräsident bei Tour der Hoffnung

In Gießen ist am Mittwochmorgen, 14. August, die 36. Tour der Hoffnung gestartet. Mit im 200-köpfigen Fahrerfeld radelte auch EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung.

01.07.2019 mhart

Neuer Dekan: "Auseinandersetzungen werden rauer"

Am 2. Oktober wird Pfarrer André Witte-Karp (Friedberg) Dekan in und um Gießen. Das regionale Kirchenparlament, die Dekanatssynode, hatte ihn Mitte Juni mit großer Mehrheit dazu bestimmt. Im Interview äußert er sich über die Zukunft der Kirche und die Rolle der Protestanten in der Gesellschaft. Die Fragen stellte Matthias Hartmann.

top